Objekt

Historisch elegant geschwungen

Atlantis. Ein Mythos? Nicht, wenn es um das gleichnamige Luxushotel in Zürich geht.

Obwohl die – Zitat – «Hotelikone aus den 1970er Jahren», die nach den Plänen der Architekten Hans und Annemarie Hubacher in Zusammenarbeit mit Peter Issler realisiert wurde, eine bewegte Geschichte hinter sich hat, ist sie greif- und begehbarer denn je. Lohnenswert ist etwa der Gang über die Wendeltreppe, die sich über alle Stockwerke erstreckt. Bei der Hotel-Renovation vor drei Jahren wurde das denkmalgeschützte Bauteil aus weissem Kunststein gereinigt, reprofiliert, überschliffen und imprägniert. Die drei Stockwerke, die nicht «gerettet» werden konnten, wurden originalgetreu mit Carrara-Marmor und Weisszement nachgebildet.

Mehr lesen

Sitzinseln aus Beton zum Wohlfühlen

Im freiburgischen Marly zeigen Sitzelemente mit organischen Formen, welch ausgefallene Gestaltung dank moderner Betontechnologie möglich wird. Die Sitzinseln der Silidur AG sind eine Auflockerung und Bereicherung für die neue Wohn- und Geschäftsüberbauung und schaffen einen Treffpunkt für Büroangestellte sowie Bewohnerinnen und Bewohner.

Read More »

«Beton wird mit dem Alter stärker»

Thomas Rohr beschäftigt sich seit drei Jahrzehnten intensiv mit der Verbesserung von Kanalisationsrohren aus Beton. Wenige kennen sich in dieser Disziplin so gut aus wie er. Der Bauingenieur ist Mitglied bei Normenvereinigungen und Dozent für Siedlungsentwässerung. Dabei richtet sich sein Blick stets nach vorne, in die Zukunft der Kanalisationsrohre.

Read More »

Betonvielfalt aus dem Emmental

Beton ist solide, beständig, wasserdicht und sauber. Die Wasserinfrastruktur kommt ohne Betonelemente nicht aus – auch weil Beton so flexibel ist. Die Formenvielfalt, die im unterirdischen Wasserlabyrinth gefordert ist, verlangt nach einer besonderen Produktionstechnik. Und diese ist auch für die Umgebungsgestaltung oberhalb der Erdoberfläche spannend.

Read More »

Unter Dach handwerken

Betonwerker:in – ein Knochenjob? Weit gefehlt. Betonwerker:innen stellen Elemente in verschiedensten Formen und für unterschiedlichste Verwendungen her: Von Treppenelementen über Sitzinseln und Brunnen bis hin zu Abwasserschächten. Und sie arbeiten unter Dach – geschützt vor Wind und Wetter.

Read More »

Betonfassade mit Wow-Effekt

Zürich Altstetten gehört zu den urbansten Umgebungen der Schweiz. Hier entstand an der Buckhausertrasse eine Überbauung mit 101 Wohnungen am Puls der Zeit mit angesagten Baustoffen. Im Aussenbereich wurden hunderte vorfabrizierte Betonelemente mit Matrizenstruktur und verschiedenen Oberflächen eingesetzt. Die Fassade setzt einen modernen Akzent.

Read More »

Alles fliesst

Die Basler Chrischona-Diakonissen haben neben ihrem Mutterhaus eine neue Wohnsiedlung mit Mehrgenerationenpark gebaut. Der Begegnungsort auf dem Basler Hausberg wird stark vom Element Wasser mitgeprägt, das dank vorfabrizierten Betonelementen in Szene gesetzt wird.

Read More »
Facebook
LinkedIn
Twitter
E-Mail